Das erste Mal in eine Selbsthilfegruppe zu kommen heißt auch, sich in eine unbekannte und nicht vertraute Situation zu begeben.

Jede/r von uns kennt die Aufgeregtheit, die Anspannung oder gar die Angst vor dem "ersten Mal".

 

Darum wollen wir hier kurz beschreiben, wie Du zu uns kommst und wie so eine Gruppe abläuft und was Dich bei uns erwartet. :)

Kontaktaufnahme und das "erste Mal"

Zunächst nimmst Du Kontakt zu uns auf und kannst erste Fragen klären (Bitte wende Dich zuerst an das Selbsthilfebüro, von dort aus wirst Du dann an uns oder an die andere Gruppe weiterverwiesen). Das ist der erste große Schritt, den Du zu bewältigen hast! Zum ersten Treffen im Monat laden wir Neue ein, den Termin, Türcode, Wegbeschreibung usw. erhältst Du dann von uns.

Oft erleben wir, dass nach der ersten Kontaktaufnahme Betroffene dann doch nicht in der Gruppe erscheinen. Das ist normal und es ist doch allzu verständlich, da es immer auch ein Schritt ins Ungewisse und mit Ängsten verbunden ist! Wir fänden es schön, wenn Du uns eine kurze Rückmeldung gibst, falls Du doch nicht kannst, oder es noch nicht der richtige Zeitpunkt ist.

 

Wenn du den Weg zum Gruppentreffen geschafft hast, heißen wir Dich herzlich willkommen! Manche Gruppenmitglieder sind immer schon ein paar Minuten früher da, d.h. Du kannst ungezwungen dazukommen und ein bisschen rein schnuppern. So ist es einfacher, noch ein wenig zu Plaudern und das erste Bekanntmachen mit den nach und nach ankommenden Gruppenteilnehmern fällt leichter.

 

Da unsere Gruppe keine Leitung hat, sondern selbstverwaltet ist, übernimmt meist jemand, der/die schon länger dabei ist, die "Moderation" und stellt den Ablauf, die Regeln und weitere wichtige Infos für die "Neuen" vor.

Ablauf eines Gruppentreffens

Das Gruppentreffen startet mit drei Blitzlichtrunden: In der ersten hat jede/r die Möglichkeit, zu erzählen, wie es ihr/ihm in der letzten Zeit ergangen ist oder gerade geht. In der "Positiv-Runde" geht es um positive Dinge und Erlebnisse im Alltag. Das können auch nur ganz kleine Dinge sein wie z.B. der Sonnenschein am Morgen. Die dritte Runde dient dazu, Themen zu sammeln: jeder hat die Möglichkeit, zu sagen, ob es ein Thema gibt, dass er/sie in der Sitzung ansprechen möchte. Anschließend legen wir gemeinsam die Reihenfolge fest, damit jede/r genug Zeit für sein Anliegen hat.

Wenn neue Teilnehmer/innen da sind, beginnen wir das Treffen mit einer Vorstellungsrunde.

 

Ganz wichtig hierbei: Jeder sagt nur das, was er preisgeben möchte und niemand muss sich genötigt fühlen, etwas zu erzählen! Und bei den drei Runden am Anfang gilt: Es wird nicht kommentiert. Für Unterhaltung und Diskussion sowie Fragen ist nach der Einführung dann jede Menge Zeit. :)

 

Die Anzahl der Themen oder Probleme variiert häufig. Dennoch gelingt es uns, dass alle zu Wort kommen können. Jede/r ist mit dafür verantwortlich, die Zeit im Auge zu behalten, sodass alle Themen in der Gruppenzeit auch tatsächlich drankommen. Niemand soll nach Hause gehen, ohne dass er über sein Problem sprechen konnte!

 

Fünf Minuten vor Ende wird meist die Abschlussrunde "eingeläutet". Dann hat nochmal jede/r die Möglichkeit, zu berichten, wie es ihm/ihr mit der Gruppe und den Themen ergangen ist oder wie es ihm/ihr gerade geht. Hier wird nicht mehr kommentiert und es werden auch keine neuen Themen mehr begonnen.

 

Die Gruppe ist jetzt zu Ende und die Gruppenmitglieder verabschieden sich nach und nach. Meistens bleiben ein paar noch vor der Türe unten stehen und quatschen noch ein bisschen. Das ist kein Zwang und auch jedem freigestellt, kann aber einen schönen Abschluss des Abends darstellen.

 

Die weiteren Schritte...

Nach Deinem ersten Besuch, kannst du gerne drüber schlafen und Dir die nächste Zeit Gedanken darüber machen, ob Du wieder kommen möchtest. Wir freuen uns über eine kurze Rückmeldung, auch wenn die Gruppe nichts für Dich sein sollte.

Falls Du Interesse hat, kannst Du auch gerne noch einmal kommen und "schnuppern". Wer sich dafür entscheidet, regelmäßig zur Gruppe zu kommen, erhält dann einen Zugang zum internen Bereich unserer Homepage und damit auch zu allen Infos und Kommunikationswegen. :)